bleibt in Aargauer Hand. Und das ist gut so! Mit der