Teenager zu “erziehen” heißt auch unendliche Diskussionen