Was viele vergessen, viele Künstler und Mitarbeiter